Die kurzfristige, vereinsinterne Ausschreibung der Ausfahrt zum Saisonstart ist wohl sehr vielen Fahrern durchaus entgegengekommen. So ist es zu erklären, dass sich bei Sonnenschein, aber doch sehr niedrigen Temperaturen eine Fahrerin und 13 Fahrer an den Start begaben. Für genügend Windschatten war somit gesorgt.

Es liess sich nicht lange darauf warten, bis einer der jüngeren Fahrer einen Platten meldete. Das Mitführen eines Ersatzschlauchs - Fehlanzeige. Die Fingerfertigkeit beim Wechseln des Schlauchs - verbesserungswürdig. Tim zeigte sich aber sehr hilfsbereit, sodass die Fahrt schnell wieder fortgesetzt werden konnte.

Es war eine sehr schöne, disziplinierte Ausfahrt (ca. 75km) von Rheinfelden nach Kandern und zurück über die Scheideck, die wohl allen gefallen hat.

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.