Die angekündigte Ausfahrt zum Radrennen nach Merdingen stiess leider auf eine sehr kleine Beteiligung. Vielleicht lag es an der sehr früh gewählten Abfahrtszeit (8 Uhr in Rheinfelden) oder auch am langen Wochenende, das viele Fahrer von uns anderweitig nutzten. Sei es, wie es will. Am Start waren Alois, der Initiator dieser Ausfahrt, Magnus Gohn und Eberhard.

Nachdem die Sonne die tiefhängenden Wolkenfelder verdrängt hatte, war es angenehm warm. Schon nach dreieinhalb Stunden erreichten wir die Rennstrecke. Es ist immer wieder schön anzusehen, wie unser Vorstand Alois an den Rennstrecken in unserer Umgebung erkannt wird. Als wir hinter dem Elitefeld die Strecke abfuhren, mussten wir einige Male stoppen, damit Alois seine Bekannten aus seiner aktiven Rennradzeit begrüssen konnte.

Die Rückfahrt führte uns über Staufen, Müllheim und Kandern zurück. Die geplante Route über das Wiedener Eck mussten wir wetterbedingt verwerfen. Nach fast 7 Stunden Fahrzeit und 175 km war dies die gelungene Generalprobe für die 200km Strecke der Benefzitour am kommenden Samstag.

Zum Seitenanfang