Magnus Gohn hat den Triathlon 2017 in Schopfheim gewonnen. Herzliche Gratulation dazu!

Schon gleich nach dem Ausstieg aus dem Wasser nach dem Schwimmen auf Position zwei konnte man ahnen, dass es heute für Magnus auf das Treppchen reichen könnte. Die vierte Disziplin beim Triathlon ist die Wechselzone. Und gerade hier hat Magnus wohl noch etwas Verbesserungspotential. Er wurde nämlich überholt und startete die Radfahrt auf Platz 3.

Das alles war aber schon in der dritten Runde Geschichte und er führte das Rennen an. Den Vorsprung vom Rad nahm er mit auf die Laufstrecke und vergrösserte ihn sogar. "Die Stimmung an der Strecke war toll und die Zuschauer motivierten mich ungemein", kommentierte er danach seinen Sieg. "Ich bin etwas überrascht über meine Laufleistung. Eine Verletzung an der Achillessehne schränkte mich bei meinem Training im letzten halben Jahr doch sehr stark ein."

Ebenfalls am Start für den RSV Rheinfelden war Florian Meichelböck. Er beendete seinen allerersten Triathlon auf Platz 14 (AK 6). Ebenfalls herzliche Gratulation hierzu.

Zum Seitenanfang